Weihbischof Athanasius Schneider Glaube und Martyrium